Die Pädagogen

Die folgenden Pädagogen arbeiten zurzeit bei Aisance. Der Körper in Bewegung. Sie haben alle eine komplette, abgeschlossene Berufsausbildung in Bewegungspädagogik und Tanz. Dies ist Voraussetzung, um bei Aisance. arbeiten zu können. Nur so kann höchste Qualität des Unterrichts und der Schutz der Gesundheit der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer garantiert werden.


Christian Kuhl

Berufsausbildung:

- Diplom »Staatlich geprüfter Gymnastiklehrer »,
mit den Bereichen „Sport und Freizeit“, „Gesundheitserziehung“ und Tanz,
                                 Diplom der Technischen Universität München, Sportzentrum.

- Diplom „Gymnastik-Pädagoge“ (Jazz), Tanzen by Marina Wallier,
                                 Schule für Jazzgymnastik und Jazztanz, Zürich.

- Diplom „Bewegungs-Pädagoge“, BGB Schweiz (Level 3).
           Anerkennung des Diploms »Staatlich geprüfter Gymnastiklehrer » in der Schweiz

- Diplom „Masai Walking Trainer",
               Masai Walking Association.

Weiterbildung, Zusatzausbildung:


- Zusatzausbildung "Sball®KIDS"
           3-d Körperhaltungs- und Bewegungs-Pädagogik für Kinder
           Sball®Bewegungspädagogik in Zürich im Rahmen des BGB Schweiz


- Gymnastik mit Bällen: « Fitball et entraînement »,
                                  Service des Sports de l’Université et de l’École polytechnique fédérale de Lausanne


- Lehrgänge in Modern Dance, Ballet, Jazz Dance, Steptanz
                                   Tanzfabrik Berlin und anderer Schulen in München


- Lehrgang in Feldenkrais und Alexander Technik
                                    in Lausanne und Genf


- Kurse und Lehrgänge in Zeitgenösischem Tanz im CLDC, in Lausanne.



Berufserfahrung:

Er praktizierte Eistanz als Leistungssport, nahm an Meisterschaften und Wettbewerben teil und war Mitglied im «Landeskader». Er unterrichtete dann Eistanz im Breitensport und begann mit Modern Dance, was ihm neue Möglichkeiten beim Unterrichten bot. Dabei entdeckte er seine Begeisterung für das Vermitteln von Wissen und anderen zu helfen, ihre Ziele im Bereich Körper und Bewegung zu erreichen. Daraus wurde eine Berufung, die ihre Fortsetzung in der Vollzeitausbildung über 6 Semester zum „Staatlich geprüften Gymnastiklehrer“ mit Schwerpunkt Tanz fand. Dort belegte er die Wahlpflichtfächer „Sport und Freizeit“, „Gesundheitserziehung“ und die Zusatzausbildung „Heilpädagogischer Tanz“. Bevor er die Ausbildung begann, besuchte er als Vorbereitung während zwei Jahren täglich min. 4 Stunden eine Tanzschule in München und belegte Kurse in Ballett, Modern Dance, Jazz Dance, Stepptanz und Tanztherapie.
Nach der Berufsausbildung folgten Ausbildungen und Kurse zur Weiterbildung in « Fitball et entraînement », Service des Sports de l’Université et de l’École polytechnique fédérale de Lausanne ; in Modern Dance, Ballett, Jazz Dance, Stepptanz in der Tanzfabrik in Berlin und anderer Schulen in München und Lausanne, Zeitgenössischer Tanz im CLDC Lausanne, sowie in der Feldenkrais Methode und Alexander Technik in Lausanne und Genf.



Louisette FREYMOND

Berufsausbildung:

 - Examen cours Théorique (anatomie et physiologie du sport) de la formation aérobic et fitness de l’Université et École polytechnique fédérale, sports universitaires, Lausanne.


 - Diplôme „Gymnastik-Pädagogin“ (Jazz), "Tanzen by Marina Wallier"

                                     Schule für Jazzgymnastik und Jazztanz, Zürich.


 - Diplôme « Bewegungs-Pädagogin », Schule für Bewegung Zurich.

                                      Ausbildung in Körpertraining, Tanz und Rückenvorsorge.



Weiterbildung, Zusatzausbildung:

- Zusatzausbildung "Sball®KIDS"

                3-d Körperhaltungs- und Bewegungs-Pädagogik für Kinder

                Sball®Bewegungspädagogik in Zürich im Rahmen des BGB Schweiz


 - Gymnastik mit Bällen: « Fitball et entraînement »,

                                  Service des Sports de l’Université et de l’École polytechnique fédérale de Lausanne


- Lehrgänge in Modern Dance, Ballet, Jazz Dance, Steptanz
                                   Tanzfabrik Berlin und anderer Schulen in München


- Lehrgänge in Feldenkrais und Alexander Technik
                                    in Lausanne und Genf


- Kurse und Lehrgänge in Zeitgenösischem Tanz
                                    CLDC, in Lausanne.



 - Lehrgänge in Tanztechnik und Spezialkurse in Kindertanz

                                     Arbeitsgemeinschaft Rosalia Chladek - Schweiz, Brugg



Beide verfolgen interessiert die wissenschaftlichen Erkenntnisse und Entwicklungen in den Bereichen Gesundheit und Bewegung. Auf Grund ihrer umfassenden Berufsausbildung beobachten sie kritisch die modischen Strömungen im Fitnessbereich und können entscheiden, was für die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer sinnvoll ist, oder was eine Marketingangelegenheit darstellt. Ihre komplette Ausbildung ermöglicht es ihnen, ohne sich an eine Methode fest zu binden, dass für ihre Arbeit notwendige aus den verschiedenen Techniken, wie Feldenkrais, Alexander, Laban-Barteneif, Body Mind Centering, Eric Franklin, Pilates, herauszuholen.

Der Tanz und die Arbeit mit dem Menschen ist bei beiden Pädagogen eine Leidenschaft, wozu auch die ständige Suche nach neuen Möglichkeiten des Helfens und Vermittelns gehören.

Die Kurse können auch in Deutsch und Englisch begleitet werden.

image-8439050-Aisance._Der_Mensch_in_Bewegung__2017-10-20_Klassisches_blau_2.jpg

Ich danke Ihnen für das Interesse, welches Sie der Seite entgegen gebracht haben.

Auf der nächsten Seite stelle ich Ihnen die Kurse für Erwachsene vor.